Die neuen Projekte von WiW sind angelaufen!

Am vergangenen Dienstag fand das erste Treffen der Theatergruppe statt. 6 Kinder übten sich bei ihrem ersten Zusammentreffen in der Umsetzung eigenerer Ideen. 
Leider wurde in der „Wertheimer Zeitung“ verbreitet, dass keine Jungen und Mädchen da gewesen wären, was sich daraus erklärt, dass diese erst sehr spät eingetroffen sind und der Redakteur bereits wieder gegangen war. Damit steht fest: am Timing muss noch gearbeitet werden 😉 
 
Die Gruppe trifft sich immer Dienstags um 16.30 Uhr im Kirchenzentrum Wartberg, Jugendraum. Nadine Schmid, Koordinatorin des Projekts freut sich über weitere Teilnehmer*innen. 
 
Ebenso ein schöner Erfolg war das WiW Herbstfest. Rund 60 Gäste unterschiedlichster nationaler Herkunft hatten sich am Freitag Abend im Jugendraum des Wartberger Kirchenzentrums getroffen. Viele Kinder spielten miteinander, während die Erwachsenen interessante Gespräche führten, gemeinsam zu Tisch saßen und den Abend mit einem Quiz beschlossen. Diesmal gab es keine arabische Küche, sondern ein klassisches Gulasch mit Reis und Baguette. Diese Art von Zusammenkunft werden zukünftig in loser Folge weiter statt finden, um die Gemeinschaft zu stärken und Schranken abzubauen. 
 
Auch das Projekt mit der Musikschule zeigt, dass junge Menschen sich immer noch für handgemachte Musik interessieren. WiW wird 6 Kindern wieder die Chance zu 6 Monaten kostenlosen Musikunterricht verhelfen. Die ersten Rückmeldungen sind bereits erfolgt. Bei mehr als 6 Interessenten, entscheidet das Los. 
 
Die Vorbereitungen für die Lerngruppe und das RepairCafe gehen in die letzte Phase. Dazu verfolgt bitte die weiteren Infos im Newsletter & in Kürze auf der Webseite. Hier werden auch noch Unterstützer benötigt. 
 
Auch gibt es Überlegungen für ein neues Projekt unter dem Titel „Wohnzimmerkonzerte“ – stay tuned! 
 
Neue Paten haben die Betreuung von Flüchtlingen begonnen. Die ist ein gutes Signal, denn für ein friedvolles Miteinander sind Hilfe und Verständnis der Dreh- & Angelpunkt. Durch diesen Einsatz werden Brücken geschlagen und den neuen Mitmenschen in unserer Stadt das Leben erleichtert. Die Aufgabe der Paten ist es, die Menschen willkommen zu heißen und mit den Begebenheiten vertraut zu machen. 
 
Last not least möchte ich Euch zu unserem Wandernachmittag am 19.11. einladen. In loser Folge werden Lisa Schmidt und Ursula Donath schöne Touren zusammenstellen und alle Interessierten sind eingeladen daran teilzuhaben. Natürlich darf eine anschließende Brotzeit dabei nicht fehlen! Mehr Infos dazu im nächsten Newsletter. 
 
Vielen Dank für alle ehrenamtlichen und professionellen Unterstützer.
 
 
Im Namen des Vorstandes
Walter Hörnig
 
„Willkommen in Wertheim e.V.“ wird von „Gemeinsam in Vielfalt“ gefördert